Ferienwohnung

Ferienhaus – Die Verpflegung

Veröffentlicht von

Ich bin bekennender Ferienaus-Fan.  Ein 08/15 Urlaub im Hotel kommt nicht in die Tüte, da lieber lasse ich einmal einen Urlaub ausfallen. Was aber sollte ein „Ferienhaus-Urlauber“ bedenken? Die Versorgung mit Lebensmitteln! Ganz wichtig!

 

Vor weg – in einem Hotel kümmert sich die Hotelleitung  um den Bauch des Gastest. Es gibt drei Mahlzeiten für „All inklusiv“ Bucher. Früh, Mittag, Abend. Zwar zu festgelegten Zeiten, aber zumindest zuverlässlich. Es sei du schläfst morgens gern etwas länger oder bist abends zu spät zurück im „Käfig“, … dann ist der Tisch schon abgeräumt.

 

Das kann dir in einem Ferienhaus nicht passieren.

Was dir aber „passieren“ kann ist –  in dem Ort deines Ferienhauses gibt es weder Penny, REWE, ALDI oder sonst wem! Wie füllst du dann den Kühlschrank in deiner Luxus-Einbauküche?

 

Das passierte uns oft in den ersten beiden Jahren. Wir fanden eine idyllischen Siedlung mit wunderschönen Ferienhäusern in der freien Natur, … doch im Resort hatte entweder das angepriesene Restaurant jahreszeitlich bedingt geschlossen oder wir mussten mit dem Auto 10 Kilometer in die nächste Ortschaft wegen ein paar Brötchen fahren.  Das ist ja an für sich kein Drama, wenn man es weiß. Wenn man sich jedoch ein Ferienhaus mietet und am nächsten Morgen einfach mal etwas essen will, ohne zu wissen wo das Essen herkommt, dann das schon den Grad der Frustration steigern.

 

Das ist uns passiert. Der erste Morgen in unserer gewählten Idylle. Ein eigenes (Ferien-) Haus mitten im Walde. Doch leider war der Kühlschrank leer und der nächste Netto meilenweit entfernt. Wie kommst’e dahin? Klar, erst mal stylen, unter die Dusche huschen. Die Haare machen, Schminke womöglich noch auflegen. So wie man es gewohnt ist, …  wenn man zuhause außer Haus geht. Das volle Programm.

 

Aber all der Aufwand für nur 7 Brötchen, 1x Butter, etwas Käse, Wurstaufschnitt, Marmelade, löslichen Kaffe inkl. Zucker und Milch? Unser Tag war damit gelaufen. Wir hatten ein geiles Ferienhaus in super Lage, aber an die Verpflegung dachte niemand. Wer kommt als „Städter“ schon auf den Gedanken, dass  der nächste Einkaufsmarkt weiter als 500 Meter gelegen ist? Ich laufe in Leipzig 500 Meter und bekomme gleich drei Märkte zu Gesicht!

 

Fazit: Wer sich ein Ferienhaus bucht und sich nicht zu 100% sicher ist ob in 500 Meter Entfernung ein Supermarkt bis 22 Uhr seine  Türen öffnet, sollte sich in einer Kühlbox sein Frühstück mit nehmen.  Eine lange Autofahrt ist oft schlauchend. Das anschließende (oft nächtliche) einrichten des Hauses um so mehr. Und wenn, …. du dann am nächsten Morgen nichts in den Magen bekommst, … ist der Tag gelaufen!

0.070395 S.