Selbstbedienungsrestaurant "Tenne"

Ferienpark Markgrafenheide – Gastronomie – Die Tenne

Veröffentlicht von

In der Gaststätte „Tenne“, auf dem Areal des Ferienpark Markgrafenheide, wartet eine Billard Platte, ein Tischkicker sowie eine Dart Scheibe auf Gäste. Für den leeren Bauch werden schnelle Gerichte, beispielweise Frikadellen mit Bratkartoffeln, angeboten.

Bedient wird nicht, es ist Selbstabholung an der Kasse angesagt. Das Ambiente ist ein Gemisch aus „Schnellrestaurant mit Selbstbedienung“ und Spielothek. Die veranschlagten Preise erwartet man eher in einem Imbiss in der Münchener City.
Doch man muss anmerken – in solche einem Urlaubsort ist nichts billig wie zu Hause und am Ende ist der Hungrige froh, an einem verlassenen wie diesem überhaupt etwas zu essen zu bekommen.

Deshalb lieben wir persönlich Ferienhäuser wie in Markgrafenheide, der eigene Kühlschrank ist zu jeder Zeit gefüllt. Problematisch wird es nur am Anreisetag, wenn keine Zeit bestand sich im Supermarkt einzudecken.

Der Besuch in der Tenne war aber trotzdem ein schöner Besuch. 2016 Bestand unsere kleine Reisegruppe aus Oma, Sohn, Schwiegertochter und Enkel. Mehrere Generationen auf einem Fleck im Urlaub. Zum ersten Mal spielte die Oma mit ihrem Enkel Billard und Dart, sie schlug sich mit ihren 70 Jahren recht gut. Ich war froh das erleben zu dürfen. Da war es egal, ob der kleine überteuerte Snack vom nächsten Einkaufsmarkt stammte. Das Erlebnis selber war unbezahlbar, ein Spaß für alle Generationen.

Die Toiletten sind sauber und ordentlich. WLAN gibt es nicht in der Tenne. Das mobile Internet über Smartphone oder Laptop ist nicht sehr schnell.

Naturgemäß ist nicht jeder Tag im Urlaub ein Sonnen Tag. Was unternimmt man beispielsweise an regnerischen Tagen an der Ostsee? Schnell werden Alternativen gesucht. Doch welche Alternativen bieten sich an, wenn das Ferienhaus abseits der „großen Welt“ liegt, mitten im Wald und niemand weiß was man in das Navi eingeben soll? In Berlin oder München gäbe es zig Alternativen im Umkreis von 5 Kilometer. In Markgrafenheide gibt es nur ein Netto Einkaufszentrum mit einem Back-Shop, ein Bootsverleih und zwei Gaststätten.
So gesehen ist die „Tenne“ im „Ferienpark Markgrafenheide durchaus eine willkommene Einrichtung, ein Hauch von „großer Stadt“ in der abgeschiedenen „Wildnis“. In der Hauptsaison (Sommer) sollte man jedoch nicht daran glauben, gleich einen Platz an der einzigen Billard Platte oder Dart Scheibe zu ergattern.

 

0.071854 S.