Tschechien – Was tun bei einem Unfall?

Veröffentlicht von

Haben sie nicht auch oft den Eindruck, unsere ausländischen Autofahrer fahren wie die Gehenkten durch die Gegend und sie könnten ihr nächstes Unfallopfer sein? Wir haben für solche Eventualitäten stets unsere DashCam aktiviert. Was aber tun, wenn es einmal wirklich knallt.

Vor dem Urlaub
Erkundigen sie sich im Vorfeld, ob Ihre Kfz-Versicherung auch in Tschechien gilt und auch Leistungen wie Pannenhilfe im Ausland oder einen Rücktransport beinhaltet.
Bei Direktversicherern sind die Kosten für solche Service-Leistungen meist inbegriffen. Besorgen sie sich eine grüne Versicherungskarte und den Vordruck „Europäischer Unfallbericht“.

WICHTIG: ZUERST das Kennzeichen des beteiligten Unfallautos aufschreiben oder fotografieren. Falls der fremde Fahrer irgendetwas Unverständliches in seiner Landessprache von sich gibt und einfach abhaut, können sie bei der gerufenen Polizei eine Anzeige wegen Fahrerflucht aufgeben! Machen sie – wenn möglich – Bilder von der Unfallstelle, bevor jemand eventuell etwas wichtiges für spätere Ermittlungen weg räumt oder vertuscht.
Notieren sie Name und Anschrift vom Fahrers und Eigentümers des anderen Fahrzeuges sowie dessen Kfz-Versicherung und Versicherungsnummer.

Sollte ein Unfall mit Personen- oder Sachschäden im finanziellen Umfang von über 100.000 CZK (ca. 3.800 Euro) eintreten, muss umgehend die Polizei gerufen werden. Wenn die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt werden kann, sie den im Unfall verwickelten ausländischen Fahrer nicht verstehen, rufen sie bitte auch die Polizei unter 158, der Notrufnummer der tschechischen Polizei, an. Das Selbe sollte getan werden, wenn sie mit einem Mietwagen unterwegs sind.
Schreiben sie Name und Anschrift aller Unfallzeugen auf.

Nicht vergessen: Die grüne Versicherungskarte
Die sogenannte grüne Karte ist ein wichtiges Dokument, mit dem sie alle wichtigen Daten und Kontaktadressen für den Fall eines Unfalls zur Hand haben.
Die grüne Versicherungskarte erhalten Sie kostenlos bei Ihrer Kfz-Versicherung, sie muss teilweise beantragt werden.
Viele Versicherungen schicken ihren Kunden aber den grünen Versicherungsnachweis auch automatisch zu. Sie ist 3 Jahre lang gültig.

Nützliches Formular: Der Europäischer Unfallbericht
Der Europäische Unfallbericht ist ein genormtes Formular zur Schilderung des Unfalls. In dem Unfallbericht werden vom Unfallbeteiligten Fakten zum Unfallhergang eintragen, in seiner eigenen Sprache. Die Schuldfrage wird in diesem Dokument nicht behandelt. Von Behörden und Versicherungen wird er herangezogen um Verkehrsunfälle abzuwickeln.

Sie erhalten den Europäischen Unfallbericht bei ihrer Versicherung mit Durchschlag, oder im Internet als einfache Version.
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) verschickt ebenfalls kostenlose Exemplare auf Anfrage unter der Telefonnummer 0800 7424375.

Sie sollten sich das Formular auf Deutsch sowie in den Sprachen der Länder, durch die Sie reisen in doppelter Ausführung besorgen, damit Ihr Unfallgegner auch etwas Schriftliches in der Hand hat.