Reisewarnung 16.08.19 – Bundesaußenminister rät von Reisen nach Hongkong ab

Veröffentlicht von

Bundesaußenminister Heiko Maas empfahl angesichts der andauernden Proteste in der chinesischen Sonderverwaltungszone Reisen nach Hongkong zu verschieben. Berichten nach werden chinesische Truppen an der Grenze zu Hongkong zusammengezogen. Wenn die Berichte stimmen, würde das „die Gefahr einer gewalttätigen Auseinandersetzung deutlich erhöhen“, sagte Maas.