Trinkgeld in Ungarn – wie viel ist richtig?

Veröffentlicht von
image_print

Ungarn gehört zu den Ländern, in denen ein Trinkgeld geschätzt wird. Jedoch ist einiges zu beachten. Jedoch ist einiges zu beachten, denn mancherorts ist das Trinkgeld bereits in der Rechnung aufgeführt.

Restaurant
Während manche Restaurants oder Bars eine “Service Charge” von bis zu 13% auf ihrer Rechnung ausweißen, fehlt diese Position bei anderen. Sichtbar wird dieses Praxis oft bereits auf der Rechnung oder der Speisekarte. Wird keine Trinkgeld Pauschale erwähnt, sollten an zunächst fragen ob das Trinkgeld bereits in den Rechnungsbetrag einfloss.

Ist die Service-Pauschale irgendwo vermerkt oder der Kellner bestätigt sie, entfällt ein explizites Trinkgeld. Im anderen Fall freut sich das Service-Personal über einen kleinen Obolus in Höhe von 10 Prozent des Rechnungsbetrages. Sollte der an sich kommunikative Kellner sich Taubstumm stellen oder plötzlich “nix verstehen”, kann man davon ausgehen über den Tisch gezogen zu werden. In solchen “Verdachtsmomenten” übernimmt man seine “nix-verstehen” Masche und rundet lediglich den Betrag auf.

Taxi
Bei Taxifahrern ist ein Trinkgeld in Höhe von 10% gern gesehen, jedoch sollten sie darauf achten stets ein offizielles Taxi per Telefon oder App zu rufen. Offizielle Taxen in Ungarn sind gelb und haben patentamtlich geschützte Schilder an den Vordertüren, auf denen das Wappen und die Telefonnummer der jeweiligen Gesellschaft vermerkt sind.

Zimmer-Reinigungskräfte
Ebenfalls abgebracht ist ein kleines Trinkgeld beim Zimmerservice im Hotel. Mit umgerechnet 2 Euro je Übernachtung zaubern sie ein Lächeln in das Gesicht jeder ungarischen Servicekraft. Das Trinkgeld sollte vor der Abreise auf das Kopfkissen gelegt werden. Damit wird ersichtlich, dass das Geld ausdrücklich für das Personal bestimmt sei und nicht bloß vergessen wurde. Eine persönliche Note fügen Sie durch das hinzulegen eines kleinen Zettels mit dem Wort “Danke!”.

Gepäckträger, Parkservice
Nicht zu vergessen sind die oft hilfreichen Kofferträger und der Parkservice. Umgerechnet 1 Euro je Service ist ein guter Richtwert. Sollte ihr Gepäckträger mehr als einen Koffer auf ihr Zimmer befördern müssen, ist natürlich ein größeres Trinkgeld angebracht.

Tankstelle
Viele der größeren Tankstellen-Ketten in Ungarn bieten einen Full-Service. Ein Mitarbeiter übernimmt das Tanken, kontrolliert den Ölstand sowie Reifendruck und wischt zur Not auch die Scheiben. Für diesen Service wird ein Trinkgeld von 100 bis 200 HUF (3 bis 6 Euro) erwartet.