Urlauber aufgepasst – Abzocke in Ungarn bei Taxifahrten

Veröffentlicht von
image_print

In Ungarn gibt es eindeutige Gesetze, was das Taxigewerbe betrifft. In Budapest sind beispielsweise 12 Taxiunternehmen eingetragen, welche offiziell Personen befördern dürfen.

Der Taxi-Grundpreis beträgt in Ungarn 700 HUF. Während der Kilometertarif bei 300 HUF notiert ist, schlägt die Wartezeit mit 75 HUF pro Minute zu Buche. Mit etwa 4.000 HUF (ca. 13 Euro, Stand 2019 kommt man in Budapest locker von A nach B. In der Praxis werden Urlauber jedoch gern durch schwarze Schafe abgezockt. Entweder durch “ungenehmigte Stadtrundfahrten, oder gar manipulierten Taxametern.

Wie das vermieden werden kann? Zu 100% nicht. Selbst der Einheimische kann dem Taxifahrer oft keinen unnötigen Umweg nachweisen.

Als Faustregel gilt – vermeiden sie Privattaxen. Offizielle Taxen in Ungarn sind gelb und haben patentamtlich geschützte Schilder an den Vordertüren, auf denen das Wappen und die Telefonnummer der jeweiligen Gesellschaft vermerkt sind. Privattaxen sind mit Autos unterwegs, auf deren Schild einfach nur “Taxi” darauf steht. Ein Auto in einer anderen Farbe als gelb darf nicht als “Taxi” fahren.

Die offiziellen Taxen dürfen nicht älter als 10 Jahre sein und müssen eine Klimaanlage sowie einen Motor der Euro 4 Norm aufweisen. Im Innenraum ist das Rauchen untersagt – was für Taxifahrer als auch Passagier gilt. In jedem Taxi muss ein funktionierender Taxameter laufen und die Bezahlung der Rechnung kann mit Bargeld und auch der Bankkarte vorgenommen werden.

In Budapest beispielsweise ruft man vorzugsweise ein Taxi per App.
Taxen in unmittelbarer Nähe touristischer Sehenswürdigkeiten, Bahnhöfen oder Fußgängerzonen sind fast immer Privattaxen. Die offiziellen Taxen der Gesellschaften lungern nicht an Hotspots herum, sondern werden – wie erwähnt – per Telefon oder App gerufen.

Zu empfehlen sind:
-6×6 Taxi: (+36) 1666 6666
-Budapest Taxi: (+36) 1777 7777
-City Taxi: (+36) 1211 1111
-Főtaxi: (+36) 1222 2222
-Max Taxi: (+36) 1222 2333
-MB Elit Taxi: (+36) 1232 3232
-Penta Taxi: (+36) 1555 5533
-Taxi 2000: (+36) 1200 0000
-Taxi4: (+36) 1444 4444
-Taxi Plus: (+36) 1888 8000
-Tele5 Taxi: (+36) 1555 5555
-Zóna Taxi: (+36) 1365 5555

Sie sollten den Taxifahrer stets VOR der Fahrt nach dem ungefähren Preis fragen. Kann er ihnen keine Antwort geben – will er sie abzocken. Das kennen wir auch aus Ägypten.

Achten Sie immer darauf, dass das Taxameter während der gesamten Fahrt eingeschaltet ist und kontrollieren Sie stets das Wechselgeld, ohne sich durch hektisches Gebären gedrängt zu fühlen. Verlangen Sie immer die Quittung aus dem Taxameter. Und wenn Sie der Held für ihre Frau sein wollen – immer auf die Polizei bestehen, wenn ihnen etwas “spanisch” vorkommt.

Taxifahrten in Ungarn bergen oft ein Risiko verarscht zu werden. Meiden Sie Privattaxen und nutzen Sie stattdessen Taxen offizieller Gesellschaften. In verschiedenen Artikel habe ich dieses Thema näher beleuchtet. Woran erkennt man offizielle Taxen und Schwarz-Taxis in Ungarn? Definitiv nicht am Geschrei: “Ein Euro für jede Fahrt!”.