Ferienwohnung Island by GREMIX – Ausstattung

Veröffentlicht von
image_print

Unser Sohn wünschte sich eine Reise mit Mama und Papa nach Auschwitz. Natürlich musste als Unterkunft ein Ferienhaus oder zumindest eine Ferienwohnung mit Küche ran. Wer ein Kind in der Pubertät hat, kennt es: Das Pubertier verfügt über einen eigene Willen, benötigt dementsprechend private „Freiräume“ und Rückzugsmöglichkeiten. Sonst kann der Urlaub ganz schnell zum Entspannungs-Killer werden.

Unsere Wahl fiel auf „Island by GREMIX“ in Auschwitz. Pro Nacht 98 Euro die komplette Wohnung. Ich finde diese Kosten sehr günstig für das, was man erhält – totale Autonomie.

Die Ferienwohnung-Anlage Island by GREMIX® befindet sich in Oświęcim. Sie bietet Unterkünfte mit kostenfreiem WLAN und einer Küchenzeile. Entfernt ist die Anlage 8 Gehminuten vom Hauptmarkt in Oświęcim und 15 Gehminuten vom Sport- und Erholungszentrum Oświęcim.
Zur Ausstattung im Wohnbereich gehören ebenfalls Wasserkocher, Kühlschrank und ein Kochfeld mit Backofen.
Auf dem Hof bestehen Grillmöglichkeiten, ein Pool sowie ein kleines Partyhaus mit Kicker, sanitären Anlagen und Gemeinschaftsräumen.
Die Gedächtnisstätte Auschwitz-Birkenau befindet sich 3,4 km vom Objekt entfernt.

Die Sicherheit
Die Vorurteile gegenüber Polen sind bekannt. „Heute gestohlen – morgen in Polen“. In unserer Unterkunft fühlten wir uns allerdings sehr sicher, obwohl sie abgelegen war. Der Hof wurde komplett mit Videokameras kontrolliert. Weiterhin gibt es Videokameras im Treppenhaus und elektronische Schlösser in und am gesamten Objekt. Das Hoftor wurde über eine entfernte Zentrale kontrolliert und bedient. Wir kamen etwas später an als geplant. Die Überwachungskamera an der Einfahrt verband uns mit einer Zentrale, ein Mitarbeiter öffnete aus der Ferne die Tür und kündigte das erscheinen unserer persönlichen „Betreuerin“ in 20 Minuten an. Alles verströmte den Hauch einer höchsten Sicherheitsstufe.

Verständigung mit dem Personal
Oft wird gedacht, in Polen spricht kaum Jemand englisch oder gar deutsch. Das stimmt, aber unser Ferienwohnung- Anbieter, vertreten durch eine gut gekleidete Frau Mitte 20, sprach perfekt englisch. Besser als wir.

Deutsches TV
Fehlanzeige. Es gab Sender aus Usbekistan, Algerien und sicher auch vom Nordpol. Es gab RTL und SAT auf Polnisch, aber kein einziger Sender in deutscher Sprache.

WLAN
Das WLAN war rund um die Uhr schnell genug um Filme zu streamen und stand problemlos zur Verfügung. Die benötigten Zugangscodes lagen schon im Objekt für uns bereit.

Internet mit Amazon oder Netflix
Das war – zum Glück für unseren Sohn – vorhanden. Einfach am Smart-TV sich einloggen und loslegen. In Tschechien war das aufgrund rechtlicher Gegebenheiten eher ein Problem. Vergessen sie aber nicht ihre Amazon- oder Netflix Zugangsdaten im TV zu löschen!

Sonstiges
Alle Zimmer verfügten über eine Bodenheizung.
Ein klappbares Bügelbrett inklusive Bügeleisen war im Kleiderschrank deponiert.
In Polen gibt es von uns abweichende Schuko-Stecker.
Der Fernseher war nicht schwenkbar.